Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Beverin, 2998 m.ü.M.

Route:

Martin Wehrli

Verhältnisse

18.10.2005
2 Person(en)
ja
Aufstieg über den Beverin Pintg oder die Lücke (2826) schneefrei ausser den letzten 100 Höhenmeter mit sehr wenig Schnee. Abstieg über die Westflanke zum Glaspass würde ich nicht empfehlen: Es hat viel Schnee, die vorhandenen Spuren sind teilweise vereist und (auf dem Glaspass angeschlagen) es herrscht erhöhte Gefahr wegen Steinschlags.
Routen auf der SE-Seite sind problemlos weiterhin machbar. Von der Westflanke rate ich ab.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auf der Route über den Beverin Pintg muss man über eine 8m hohe Leiter absteigen. Sie ist gut verankert und die Stufen sind griffig, für Hunde (und nicht schwindelfreie Wanderer) aber nicht überwindbar. Umgehen kann man die Leiter nicht.
Das Restaurant auf dem Glaspass ist noch längere Zeit geschlossen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.10.2005 um 14:43
405 mal angezeigt
By|Sn|Vy