OutdoorNews | Eintrag

EIDER

PINK RIBBON SKITAG 2017

Bei strahlendem Wetter fand am 11. März der erste PINK RIBBON Skitag in Grindelwald statt. Fünfzig gut gelaunte Teilnehmerinnen und Teilnehmer verbrachten zusammen mit den PINK RIBBON Ambassadoren Linda Fäh, Tanja Frieden und Fabien Rohrer einen ausgelassenen Tag im Schnee und setzten ein pinkes Zeichen für die Brustkrebsprävention.

Die Teilnehmenden konnten sich in verschiedenen Wintersport-Kategorien anmelden und wurden für die Startgebühren von CHF 99.- reich beschenkt: Vom Frühstück über die Skimiete und den Skipass bis zum Après-Ski Programm mit Nachtessen und Schlagerkonzert war alles im Preis inbegriffen. Die Sportmarke Eider und GrindelwaldSPORTS spendeten zudem pro Teilnehmer CHF 50.- an PINK
RIBBON SCHWEIZ und überraschten die pinken Schneesportler immer wieder mit kleinen Geschenken und tollen Highlights. So traf die Snowboard-Gruppe um 14.00h die Olympiasiegerin Tanja Frieden und den Freestyler Fabien Rohrer, welche ihre Snowboard-Tricks zum Besten gaben. Die Schlitten-Gruppe marschierte zusammen mit der Sängerin Linda Fäh auf das Faulhorn und bevor sie die längste Schlittelbahn Europas hinunterfuhren, genossen sie auf 2’681 Meter über Meer ein leckeres
Picknick aus dem Rucksack. Auch die Skifahrer kamen auf ihre Kosten und erfreuten sich über die atemberaubende Aussicht auf die Gipfel der Jungfrauregion und die vielen Tipps, die sie von den erfahrenen Grindelwalder Skilehrern bekamen.

Nach einem sportlichen Tag erfreuten sich alle über ein gemütliches Abendprogramm mit vielen weiteren Höhepunkten. Nebst einem feinen Nachtessen gab es tolle Preise wie ein E-Bike von FLYER, exklusive Beauty-Sets von Estée Lauder und natürlich wunderschöne Sportoutfits von EIDER und GrindelwaldSPORTS zu gewinnen. Beim Dessert sorgte die Schlagersängerin Linda Fäh mit einem stimmungsvollen Après-Ski Konzert für einen bombastischen Ausklang des ersten PINK RIBBON Skitags, der für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis war!

Eine Solidaritätsbewegung, die gut tut!
Mit der 4‘500 km langen Schleifenroute möchte Pink Ribbon die Bevölkerung motivieren, aktiv zu werden und eine der über 100 vorgeschlagenen Etappen mit dem Velo oder zu Fuss zu absolvieren. Neu gibt es dieses Jahr auch Wintersportangebote auf der Schleifenroute, und der erste PINK RIBBON
Skitag in Grindelwald war der Kick-off Event der Gesundheitskampagne. Denn regelmässige Bewegung an der frischen Luft ist gut für die Gesundheit und kann das Brustkrebsrisiko senken.

Hintergrundinformation
Jährlich erkranken in der Schweiz mehr als 5’700 Frauen an Brustkrebs und 1’400 sterben daran. Brustkrebs ist die häufigste Krebskrankheit und die häufigste Krebstodesursache bei Schweizer Frauen. 2C Communication engagiert sich seit 2007 für die Sensibilisierung und Aufklärung von Brustkrebs in der Schweiz.

Organisiert wurde der Pink Ribbon Skitag von der Sportbekleidungsmarke EIDER und von GrindelwaldSPORTS. Zudem unterstützten das Hotel Eiger, die Jungfraubahnen sowie Intersport Rent-Network die Pink Ribbon Initiative.

Wir würden uns über eine Berichterstattung sehr freuen und bitten Sie, uns ein Belegexemplar zu schicken.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und beste Grüsse
Nicole Zindel

Mehr Informationen unter:
www.schleifenroute.ch
20.03.2017 um 13:29
119 mal angezeigt