OutdoorNews

Neue Bücher: «Klettersteig-Guide Österreich»

Erstmals im Sommer 2003 erschienen, hat sich der «Klettersteig-Guide Tirol» in kurzer Zeit als Standardwerk etabliert: Er bietet einen umfassenden Überblick über die österreichischen Klettersteigen, und liegt nun in überarbeiteter und aktualisierter Form vor.

01.09.2015, Produkte-Info

Mehr Infos ...

Felssturz- und Steinschlaggefahr

Aktuelle Situation Seit Ende Juni herrschen im schweizerischen Alpenraum überdurchschnittlich hohe Temperaturen. Diese sind in höheren Lagen deutlich moderater als im Flachland und daher beim Wandern oder Bergsteigen angenehm. Dennoch hat die lang anhaltende Wärmephase Folgen: Die Ausaperung der Gletscher und Firnflanken ist nunmehr weit fortgeschritten. Diverse Routen zu hochalpinen Gipfeln und Übergängen sind deutlich anspruchsvoller und zum Teil auch gefährlicher geworden. Auftauender Permafrost erhöht die Gefahren durch Felsstürze und Steinschlag markant. Allein seit Juni 2015 wurden dem WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF in Davos mehrere grössere Felsstürze gemeldet, die zum Teil auch in unmittelbarer Nähe von Routen zu bekannten Gipfeln, wie zum Beispiel am Piz Palü, niedergegangen sind. Auch Steinschlagaktivitäten haben deutlich zugenommen und können Touren in erhöhtem Mass gefährden bzw. Vorboten von grösseren Felsstürzen sein.

11.08.2015, Sicherheitsmeldungen

Mehr Infos ...

Seil ausgehängt beim Topropen im Klettergarten

Wir kletterten toprope in einem Klettergarten. Das von mir gesicherte Kind kletterte unter dem zu mir führenden Seilstrang hindurch und erreichte den Umlenkstand. Es stand dort auf und ging zu Fuss auf dem Fels ein, zwei Meter oberhalb der Umlenkung umher. Plötzlich löste sich das von mir relativ straff gehaltene Seil aus dem Umlenkkarabiner, so dass es direkt von mir zum Kind führte, ohne dass es noch durch einen Sicherungspunkt lief. Glücklicherweise bemerkte ich dies sofort und konnte die Situation aufgrund des einfachen Geländes rasch klären, indem ich das Kind absitzen liess und ungesichert zum Stand kletterte, wo ich das Seil wieder einhängen konnte.

01.08.2015, Sicherheitsmeldungen

Mehr Infos ...

Felssturz am Fleckistock (Urner Alpen)

Am Fleckistock, 3465.5 m hat sich am unteren Teil des Südostgrates in der Südwestflanke ein grosser Felssturz ereignet. Davon betroffen sind der Grat (Route 212 im SAC-Führer Urner Alpen 2, Route 243 im Auswahlführer Zentralschweizer Alpen), wie auch der Zugang zur nördlichen Fluelücke 2965 m. An der Abbbruchkante sind noch diverse absturzbereite Felsblöcke vorhanden.

13.07.2015, Sicherheitsmeldungen

Mehr Infos ...

 

Orientierungsprobleme wegen Kompass-Ausfall

Bei der Abfahrt während einer Skihochtour im stockdicken Nebel funktionierte der Kompass meiner Suunto Core Uhr nicht mehr. Wir sind dann nach längerem Warten auf Aufhellungen angeseilt abgefahren und konnten uns an einem Felsband neu orientieren.

13.07.2015, Sicherheitsmeldungen

Mehr Infos ...

 

Vom Weg abgekommen in anspruchsvollem Gelände

Ich hatte eine anspruchsvolle Gratwanderung (T3 bis T4+) geplant und war allein unterwegs bei schönstem Wetter, guten Verhältnissen, alles trocken. Dann bin ich bei einem Pass Übergang fälschlicherweise abgestiegen, wollte nicht umkehren und bin auf dem nächsten Rücken wieder aufgestiegen. Dort fällt der Fels relativ steil ab. Es hatte eine alte verwaschene Markierung und ein fixes Seil, die Querung ist aber heikel, vor allem bei Nässe nicht zu empfehlen. Ich hatte keine Karte dabei und wusste nicht, ob dieser alte Weg noch weiterführt. Zum Glück habe ich dann doch den Grat wieder erreicht.

09.07.2015, Sicherheitsmeldungen

Mehr Infos ...

 

Vorsicht bei der Mehrfachnutzung von Standplätzen

Während wir kletterten haben andere Seilschaften bereits wieder über die gleiche Route abgeseilt. Sie haben ihre Seile so in unseren Stand eingefädelt, dass sie über eine Bandschlinge von uns lief. Während des Abseilens war das nicht weiter schlimm, weil sich die Seile ja nicht bewegten, aber beim Abziehen des Seils hätte es beinahe unsere Schlinge durchgeschmolzen!

01.07.2015, Sicherheitsmeldungen

Mehr Infos ...

 
 

Outdoornews

Hier publizieren Bergsport-Organisationen und Werbepartner Neuigkeiten aus der Outdoorwelt. Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den Autorinnen und Autoren.

Sicherheitsmeldungen

Meldungen von der Fachgruppe Sicherheit im Bergsport. Weitere Infos sind zu finden unter:
www.alpinesicherheit.ch.
 
In Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu und dem Schweizer Alpen Club SAC
 
bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung SAC -Schweizer Alpen Club