TourenFührer - Gipfel

Sputnik

Gipfel: Blüemlisalphorn/Blümlisalphorn, 3661 m.ü.M.

Blüemlisalphorn/Blümlisalphorn
3661 m.ü.M.
CH - Waadt/Freib./Berner Alpen
625570 | 148642 (Schweiz)
46:29:19:N | 7:46:18:E
Das Blüemlisalphorn ist der höchste Gipfel der Blüemlisalpgruppe. Zusammen mit dem Morgenhorn (3623m) und der Wyssi Frau (3650m) bildet er ein markanntes Dreigestirn im Berner Oberland. Die Nord- und Nordwestseite der Blüemlisalpgruppe ist stark vergletschert, der blendend weisse Firnmantel leuchtet bis weit ins Mittelland. Der Name Blüemlisalp bezieht sich auf eine Sage, nachdem unter dem Eis eine blühende Alp begraben liegt. Gegen Süden brechen die Gipfel der Blüemlislp mit 900m hohen, brüchigen, wilden Felswänden zum Kanderfirn ab. Das Blüemlisalphorn wurde erstmals am 27.8.1860 von Leslie Stephen und J.K.Stone zusammen mit den Führern Melchior Anderegg, Robert Liveing, Fritz Ogi und P.Simond bestiegen.
Pochtenalp, Abzw. Waldrand (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
Blatten (Lötschen), Langglets. (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
Selden, Hotel Gasterntal (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
PRINT-PUBLIKATIONEN ZU DIESEM GIPFEL (AUSWAHL)
Rother Hochtouren Westalpen (2013)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2013)
 
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Blüemlisalphorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-AUSBLICK
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Nr. 1 vom 14.07.2015
144610 mal angezeigt
Sputnik