TourenFührer - Gipfel

Filidor Verlag

Gipfel: Klettergarten Wilderswil, 680 m.ü.M.

Klettergarten Wilderswil
680 m.ü.M.
CH - Waadt/Freib./Berner Alpen
632156 | 167567 (Schweiz)
46:39:30:N | 7:51:31:E
Ideales Sommergebiet mit bequemem Zustieg und kinderfreundlicher Umgebung. Hannes Stähli bezwang als erster die Hauptwand («Heitigurgel»), damals noch mit Strickleitern. Mitte der 1970er-Jahre entdeckten die lokalen Kletterer das Potenzial für schwierige Routen und Wilderswil wurde rasch zum «Place to be» für die damalige Sportkletterszene. Dann gerieten die Felsen während mehr als 10 Jahren in Vergessenheit, Lehn und Harder wurden zu den Modegebieten. Inzwischen wurden die Routen saniert und erfreuen sich seither wieder grosser Beliebtheit. Mehrheitlich sind die Routen mit einer guten Technik und genügend Fingerkraft zu überlisten, so auch die Toproute «Milchstrasse» von Jürg von Känel. Anfänger finden im Sektor «Knolle» einige schöne Routen.
Wilderswil, Hotel Heimat (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESEM GIPFEL (AUSWAHL)
Filidor Interlaken vertical (2013)
 
LAWINEN-AUSBLICK
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Es wurden keine Fotos hochgeladen.
Nr. 2 vom 02.07.2014
Versionen vergleichen
2251 mal angezeigt
Filidor Verlag

Routen

Route     Art Schwierigkeit Höhenmeter