TourenFührer - Gipfel

Filidor Verlag

Gipfel: Hoch Fulen, 2506 m.ü.M.

Hoch Fulen
2506 m.ü.M.
CH - Zentralschweiz
696735 | 187404 (Schweiz)
46:49:51:N | 8:42:24:E
Wunderschöner Skigipfel mit einer grandiosen Aussicht auf das Reusstal. Bietet auch interessante Kletterei.

Wer den langen Zustieg hinter sich und die imposante Wand des Hoch Fulen vor sich hat, kann sich glücklich schätzen; fantastische Kletterei in schönem Kalkfels erwarten euch. «Gschirrlade», die erste Route (der Fels ist deutlich besser, als der Name vermuten lässt) durch die steile Wand, wurde 1991/92 durch Thomas Pfenninger und Kurt Winkler erstbegangen. Später erschlossen Markus Wicky und Mario Fullin weitere Linien. Beste Zeit zum Klettern am Hoch Fulen sind der Sommer und Herbst. Einstieg auf 2000m.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESEM GIPFEL (AUSWAHL)
Filidor extrem OST (2013)
 
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Hoch Fulen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-AUSBLICK
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Nr. 4 vom 16.08.2015
Versionen vergleichen
73744 mal angezeigt
Markus Good, Maximilian Schwerin, Filidor Verlag