Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wetterspitze , 2709 m.ü.M.

Route: Aus dem Pflerschtal

Caval

Verhältnisse

09.02.2019
3 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Der Aufstieg durch den Wald von Innerpflersch aus war vorbildlich und ortskundig gespurt. Im obersten Teil des Gipfelhanges fanden sich stark windgepresste und ohne Harscheisen teils anspruchsvolle Passagen bis zum Skidepot etwas oberhalb des Joches. Dann mit den Steigeisen über den spektakulären Gipfelgrat auf den Gipfel mit phantastischer Aussicht. Die Abfahrt inklusive Waldabfahrt nach St. Anton in Innerpflersch grösstenteils im leicht windgepressten Pulver, selten mit gut fahrbarem oberflächlichem Harsch perfekt! Herzlichen Dank an unseren Führer Renato Botte für die ideale Routenwahl und das Spurensuchen und -legen!
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Durch die starke Erwärmung und die Niederschläge der nächsten Tage ist schwer vorauszusehen, wie lange der Pulver noch so perfekt ist.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.02.2019 um 22:14
416 mal angezeigt