Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildgärst, 2890 m.ü.M.

Route: ab Schwarzwaldalp , Skiroute

Feldberger

Verhältnisse

10.02.2019
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Machbar
Start um 07:45 an der Brochhütte um noch vor dem Sturm auf dem Gipfel zu sein. Die Sicht war den ganzen Tag sehr eingeschränkt. Bis zum Gipfelgrat war es fast windstill. Dies änderte sich jedoch ab hier drastisch. Es herrschte ein starker stürmischer Wind. Jedoch nicht ganz so stürmisch, dass wir den Gipfel hätten auslassen müssen. Der Gifpelgrat war recht abgeblasen, aber es fand sich ein gangbarer Weg nach oben. Bergab wichen wir dann etwas weiter in die Westflanke aus. Hier hatte es etwas mehr Schnee, schön zu fahren war der stark windbearbeitete Schnee aber trotzdem nicht. Der Rest der Abfahrt ist schnell erklärt. Eine Mischung aus gedeckeltem Triebschnee und Bruchharsch. Eigentlich wollten wir noch auf den Grindelgrat und hatten deshalb das Auto an der Gschwantenmad abgestellt. Aber nach ein paar Aufstiegsmeter war der Ausblick auf weiteren Bruchharsch und noch stärkeren Sturm zu trostlos und wir fellten ab. Um 14:00 waren wir zurück am Auto. Trotzdem war es ein toller Tag in einer beeindruckenden Kulisse. Die Stimmung am Gipfel war gigantisch!
Ganze Route
Bruchharsch
Gemäss Lawinenbulletin
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildgärst (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 18.02.2019, um 08.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.02.2019 um 09:05
1633 mal angezeigt