Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pinnisalm

Route: Ohne Namen

Nikrok

Verhältnisse

11.02.2019
2 Person(en)
ja
Machbar
Auf dem Rückweg haben wir dann einen Abstecher zu diesem Eisfall gemacht. Er sieht von weitem sehr gut aus, ist aber aus der Nähe nicht gut aufgebaut (der linke Teil ist hinterspült; hohl, Wasser läuft).

Dieser Eisfall ist im Topo nicht beschrieben. Nach der ersten Seillänge kann man noch einige kurze Stufen machen. Danach kommt Hatscherei und weiter oben nach ein weiterer Eisfall (stark Lawinengefährdet). Wir haben nach der ersten Seillänge abgeseilt (Stand vorhanden, aber nicht ideal). Der Fall ist rechts von der Mitte ganz gut kletterbar (Softeis). Der Ausstieg ist heikel, da Wasser läuft (stark unterspült). Der Stand ist direkt hinter der nicht zugefrorenen Gumpe, die man in Mixedmanier überwinden muß (leicht).
Es wird wärmer...
Wir wollten schauen ob man noch die "Kerze" und "Männer ohne Nerven" machen können, aber der starke Nordwestwind mit seinen gewaltigen Spindrifts und die zunehmend schlechter werdende Lawinensituation haben uns zur Umkehr gezwungen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.02.2019 um 17:30
549 mal angezeigt