Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schneeglocke, Winterberg, Verhupfspitze, 3223 m.ü.M.

Route: Von der Bielerhöhe zur Schneeglocke, Verhupftäli, Winterberg, Litzner Sattel, Verhupfspitze

Rosi Bell

Verhältnisse

17.02.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Ausgezeichnete Verhältnisse in der Silvretta. Bei jedem Gipfel schönster Pulver angetroffen.
Die Querung von der Bielerhöhe am See entlang ist nicht so angenehm. Harscheisen empfehlenswert wenn man sich auf sehr glattem Untergrund nicht wohl fühlt. An einer Stelle ist sogar ein Seil befestigt da es eine kleine Stufe (abwärts) zu überwinden gilt.
Schneeglocke Gipfelhang ist zurzeit sehr gut zu begehen.
Im Verhupftäli genügend Schnee und auch noch nicht aufgeweicht.
Winterberg kurz vor dem Gipfelhang einige steile Spitzkehren aber in guter Spur.
Weiters der Anstieg vom Litzner Sattel zum Verhupfgletscher ist auch problemlos machar. Ebsenso der Anstieg auf die Verhupfspitze.
Abfahrten - überall schönster Pulverschnee.
Wird wohl noch so bleiben.
Drei Gipfel Tour.
Klingt viel ist aber sehr gut machar.
Wäre schade den Verhupfgletscher auszulassen da es vom Litzner Sattel nicht weit ist (ca. 15 Min.)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2019 um 17:32
839 mal angezeigt