Verhältnisse - Detail

Gipfel: Chronenstock, 2451 m.ü.M.

Route: ab Seilbahn Chäppeliberg-Gitschen

Doris Dörig

Verhältnisse

19.02.2019
5 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Am frühen Morgen gingen wir im Schatten vom Gitschen weg, vorbei an der Lidernenhütte und nach eineinhalb Stunden sahen wir nicht nur die Sonne zum ersten Mal, sondern auch den Chronenstock in seiner vollen Schönheit.
Der Hang bis zum Sattel zwischen Kaiser- und Kronenstock schien sehr steil zu sein, aber wir meisterten ihn mit wenigen Spitzkehren. Die vorhandene Spur war vereist, deshalb legten wir eine neue neue Spur im Tiefschnee an.
Der Anblick des Kaiserstocks mit seinen Schneewächten war wunderschön. Wenige Meter nach dem Sattel erreichten wir das Skidepot.
Von hief führt ein Couloir nach oben, das durch die Tritte und Stufen im Schnee sehr gut begehbar ist. Die letzten Meter zum Gipfel führen über eine flache Wiese und vom Gipfelkreuz aus sieht man sogar auf den Blüemberg hinunter.
Bei der Abfahrt fanden wir traumhafte Pulverschneehänge an, in denen es erst wenige Spuren gab. Herrlich!!!
Noch lange gut machbar, es hat meterhoch Schnee, der Pulverschnee wird aber langsam zerfahren.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Chronenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.02.2019 um 17:42
1226 mal angezeigt