Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schwabhorn, 2373 m.ü.M.

Route: Windegg Lütschentältli Bödeli Fangisalp Bonerenweng Gipfel

Robertus Laan

Verhältnisse

18.02.2019
1 Person(en)
ja
Gut
Ich war mit den Tourenskis unterwegs. Die Route ist aber genau gleich.

Gut aber der Gipfelhang war äusserst mühsam wegen den hüfttiefen Schnee wo man stets wieder tief einsank. Ich habe mich bis ganz kurz vor dem Gipfel durchgekämpft. Die letzten paar Metern schienen mir zu riskant da bei einen eventuellen Schneerutsch dort direkt über die Ostwand runtergeht. Wegen den hohen Temperaturen eben besser auf den letzen 2-3 Höhenmeter verzichten.

Sonnst eigentlich erstaunlich guter Pulverschnee in den Nordwesthängen des Schonegg. Letzterer diente sich noch an als kleiner Zugabe mit schöner Tiefblick auf Interlaken und einen schönen Abfahrt. Nur der Plangaugraben ist und bleibt seiner Rühm gerecht. Da muss man einfach durch. Alles bei allem eine wunderbare Tour in totaler Einsamkeit. In der Ferne habe ich 2 und 3 Tourenfahrer gesehen, sonst niemand.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Wird allmählich etwas an Schneedicke verlieren aber es hat noch vieles.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schwabhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Dieser Tour ist eher geeignet für derjenige der die Stille geniesst. Die Abfahrten sind im oberen Bereich herrlich aber der oben erwähnten Plangäugraben muss gut eingeschneit sein, was heute zum Glück der Fall war.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.10.2019 um 22:13
649 mal angezeigt