Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mutteristock, 2294 m.ü.M.

Route: Normalroute hoch, Nordabfahrt runter

crastamora

Verhältnisse

02.03.2019
1 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Es hat ab dem Parkplatz noch locker genug Schnee. Die untersten 300 hm sind wie zu erwarten sehr nass und schwer, nach oben wird es immer besser. Fluffigen powder gibt es bis ganz oben nicht, aber ca. 20cm weicher Neuschnee, stellenweise mit einer leichten Kruste die aber nicht weiter stört. Die obere Hälfte der Tour war heute morgen wirklich super zu fahren. Bin einmal über Nordabfahrt und einmal über die Abfahrt im Aufstiegssinn ganz rechts (noch deutlich weiter rechts als die Aufstiegsspur), beide sind top. Letztere Variante führt am Schluss noch durch ein steiles Waldstück, das ist mit dem schweren Schnee dann mehr Arbeit als Spass. Insgesamt aber trotzdem eine lohnende Variante auf der man eher mal allein ist.
Wird wahrscheinlich bald schlechter, vor allem wenn es weiterhin so warm bleibt. Trotzdem sind die Verhältnisse allgemein wieder deutlich besser als vor dem aktuellen Schneefall, weil die harte und windbearbeitete Oberfläche überall wieder schön überdeckt ist. Machbar ist die Tour noch lange, es hat nach wie vor viel Schnee im Gebiet.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Lawinensituation ist im aktuellen Bulletin gut beschrieben. Es hat in vielen Rinnen und Mulden ordentlich Triebschnee der aber schon schwer und relativ gut verbunden ist. Wenn es steil wird kann man ihn aber stellenweise auslösen. Es gab den ganzen Vormittag über mehrere grosse Gleitschneelawinen im Gebiet, vorallem drüben am Fluebrig. Die Route vom Wägitalersee wäre heute auf jeden Fall sehr gefährlich gewesen und daran wird sich in den nächsten Tagen vermutlich auch nichts ändern.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.03.2019 um 15:57
1371 mal angezeigt