Verhältnisse - Detail

Gipfel: Chilchalphorn, 3039 m.ü.M.

Route: Von Hinterrhein über Chilchalpgletscher (Normalroute)

Rosi Bell

Verhältnisse

02.03.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Im Aufstieg anfgangs harter Schnee, ab der Hälfte griffig.
Schnee ab Parkplatz wird langsam wenig und weniger.
Das Wetter war besser als erwartet, es herrschte eine schöne Stimmung mit Abwechslung zwischen Sonne Nebel und Wolken.
Gipfelzustieg sehr gut machbar. Wir waren auf der ganzen Strecke ohne Harscheisen unterwegs ging recht gut.
Durch ein gutes Gespür und Erfahrung haben wir in der Abfahrt noch einige Pulverhänge gefunden.
Man muss halt schon beim Aufstieg gut schauen wie der Schnee ist und was machbar ist.
Einkehr mitten im Dorf im "Bachhus" sehr fein, angenehme Wirtin und der "Chäller" ist ganz schön urig und einladend.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Schnee schmilzt unten langsam dahin, aonsten immer noch gut machbar.
Für Konditionsstarke wäre es eine gute Möglichkeit auch noch auf das Lorenzhorn zu gehen, oder sogar noch zum Fanellhorn.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 07.12.2019, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wieder einmal in der Schweiz unterwegs und ein neuer Gipfel.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.03.2019 um 21:27
800 mal angezeigt