Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Languard Westsattel, 3150 m.ü.M.

Route: Pontresina - Piz Languard Westsattel - Fuorcla Muragl

Peter Habegger

Verhältnisse

03.03.2019
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Beim Skilift gestartet zuerst über Piste. Dann bis Alp Languard etwas hart und ungleichmässig. Ab Alp Languard hat die Sonne schon ein wenig aufgeweicht, so dass es griffig war. Weiter oben dann ein paar Centimeter Pulverschnee. Im Steilhang oben habe ich die Harsteisen montiert, unter dem Pulverschnee doch recht rutschig und hart und auch ungleichmässig. Ziemlich windig auf dem Sattel.

Abfahrt:
Nicht ganz einfach, in den Steilhang einzufahren. Habe zuerst mit den Schuhen die Wächte entschärft. Oben etwas Oberflächenschnee weggerutscht. Bei der Abfahrt spürten man noch den etwas ruppigen Untergrund, gegen unten wurde es immer besser bis zu Pulverschnee ganz unten. Auch bei der Abfahrt von der Fuorcla Muragl spürte man noch den Untergrund. Weiter unten dann viele Spuren im Tal.
Morgen vermutlich wieder etwas Schneefall und Wind. Neu beurteilen
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Von der Scharte zum Gipfel sind Pickel und Steigeisen empfohlen. Firn sehr hart und steiler, als es auf dem Foto aussieht
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.03.2019 um 21:36
417 mal angezeigt