Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schwalmere, 2777 m.ü.M.

Route: Sulwald-Suls-Sousegg-Querung unter Lobhörnern, Abfahrt Soustal

Alpenroesi

Verhältnisse

03.03.2019
4 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Waldweg / Schneeschuh Trail gut zu gehen und griffig. Ab Suls gute Spur bis unter das Grosse Lobhorn vom Vortag. Statt wie üblich in Richtung Schafwägli zu traversieren, zum Sattel Kleines Lobhorn aufgestiegen. Heute lohnende kurze Abfahrt in den Boden Ürtscheli. Ca 20cm leicht feuchter Pulver auf harter Unterlage. Weiter in der bestehenden Aufstiegsspur bis unter das Hoganthorn. Von dort bis zum Schwalmere Sattel neu angespurt. 20-30cm teils kompakter, vom Wind verfrachteter Pulverschnee mit leichtem Deckel. Gipfelhang stark abgeblasen. Starker Wind am Gipfel.
Abfahrt in den Hängen Richtung Hoganthorn, Schnee ist dort etwas weniger vom Wind geprägt, pulvrig und sehr gut zu fahren. Richtung Soustal runter ein ähnliches Bild, meist sehr gut zu fahren. Unten raus im Couloir des Chantbachs wird der Schnee dann etwas feuchter und schwerer - ist jetzt halt leider verfahren ;-) Oben aber noch genug Platz. Bis Isenfluh heute nur zwei Tragestellen.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Entwicklung hängt wie immer vom Wetter ab. Ohne Neuschnee ist auf der Schlittel Strecke nach Isenfluh mit zusätzlichen Tragestellen zu rechnen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schwalmere (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.03.2019 um 21:15
1024 mal angezeigt