Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Grialetsch, 3131 m.ü.M.

Route: von Grialetschhütte als Passage zur Keschhütte

Martin Danner

Verhältnisse

03.03.2019
4 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start von der Grailetschhütte auf guter Spur um 8:20. Wir sind am Südhang mit den Ski bis zum rechten Couloir. Dann steiler aber unschwieriger Auf- und Abstieg im guten Trittschnee. Steigeisen und Pickel nötig. Gratauftsieg auf der Normalroute wäre auch eine Option, aber ist steiler und schuttig/aper.

Ganze Route
Pulverschnee
Genug Schnee in der Aufstiegsrinne zum P. Grialetsch. Sonst, es sind viele Leute auf der Haute Route. Bei schönem Wetter am Wochenende ist mit Staus zu rechnen auf Haute Route Gipfeln..antizyklisch gehen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Grialetsch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir sind von der Grialetschhütte 1h nach einer Grossgruppe mit 12 Personen eines Alpenvereins aufgestiegen und sind voll in dieser rein, obwohl wir uns alternativroute gespurt haben. Abgesehen von der Frage ob es Sinn macht zu 12. eine Skitour zu machen und ob das mit anderen Bergsteigern sinnlose problematische Situation hervorruft & Stress, Lessons learned, Einfach nach früherem Frühstück fragen als Hüttenregime und vor grossen Gruppen starten.

Wir sind danach noch zum Piz Sasura und daher in wunderschönem Pulver Richtung Isla Persa
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.03.2019 um 17:41
1110 mal angezeigt