Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Vadret, 3199 m.ü.M.

Route: Punt Muragl - Lej Muragl - Piz Vadret

Peter Habegger

Verhältnisse

09.03.2019
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Am Morgen noch bedeckt. Von gestern war schon eine Spur Richtung Piz Muragl. Ab etwas unterhalb des Lej Muragl musste ich dann selber spuren. Nach dem Sattel bin ich noch etwas weiter hoch mit den Skieren und den Rest zu Fuss auf den Gipfel. Zügiger Wind oben.

Abfahrt:
Das Nordcouloir ist stark verblasen. Bin dann irgendwo in der Mitte eingefahren, aber auch dort war der Schnee hart und unausgeglichen. Erst am Schluss des Couloirs wurde es pulvrig. Dann aber schöner Pulver im ganzen Hang.
Im letzten Hang vor dem Lej Muragl hat es immer noch viele Felsen. Habe noch eine Spur gefunden, aber ist nicht so ideal. Nach dem See dann noch weite Strecken Pulverschnee. Wurde dann immer weicher, je mehr man nach unten kam. Das Täli unterhalb Tegia Muragl ist schnell verfahren und beim Bach bei Foppas muss man auch schon schauen, wo man durch kommt
Mit dem warmen Wetter wird es sicher nicht besser
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Vadret (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.03.2019 um 23:01
720 mal angezeigt