Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Grünhorn, 4044 m.ü.M.

Route: Südwestflanke

Martin Danner

Verhältnisse (Kurzeintrag via Mobile)

13.04.2019
Wenige (5-20 Personen)
Ausgezeichnet
Start um 6:00 von der Konkordiahütte bei -10°C und Nebel. Wir folgten einer im Dunklen gut sichtbaren Schneeschuhspur.

Es hat sonst viele Abfahrtsspuren. Gletscher ist gut eingeschneit, nur sehr wenige Risse sichtbar. Mit dem Splitboard haben wir nur kurz Harscheisen gebraucht bei P3135. In den steilen Passagen sehr gute Spur.

Bergschrund zugeschneit, am Skidepot um ca. 10:00. Fels war schneefrei und gut zu klettern, nur die kälte machte etwas Mühe. Ausser 1-2 mal Schlingen kann man ausser Zackensicherung schlecht was legen. In den Schneepassagen hat es gute Tritte, Schnee ist pulvrig.
Am Gipfel um 11:30.

Abstieg ca.1h dank wärmerer Temperaturen und ausgetretener Spur am Grat einfach.Abfahrt im oberen Teil auf gedeckelten Pulver, in der Mitte welliger Hartschnee, nahe Konkordiaplatz um 14:00 leichter Sulz.

Wir sind über den Aletschgletscher abgefahren, mittig auf guter Spur mit stöckle, Wiederaufstieg Richtung Eggishorn 300hm. Ankunft Fiescheralp um 17:15 mit Bier im Tippizelt :-) , Gondel um 17:40.

Fiescherhörner,Finsti,Dreieckhorn mit Leuten und Spuren. Jungfrau und Haselrippe aus der ferne keine Spuren.jungfrau Rotalsattel sah etwas blank aus..aber ohne Gewähr.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Grünhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.04.2019 um 11:08
1872 mal angezeigt