Verhältnisse - Detail

Gipfel: Redertengrat, 2222 m.ü.M.

Route: Ab Wägitalersee (Punkt 918)

Thorsten Reitz

Verhältnisse

15.04.2019
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Heute als erster am Redertengrat - bei solchen Bedingungen eine fantastische Tour!

Ganz unten ein klein wenig angezuckert. Ich habe die Ski zweimal jeweils etwa 100m getragen, andere haben es anscheinend später auch ohne Tragen geschafft. Sobald man nach der ersten Brücke aus dem Wald kommt, liegt noch genügend Schnee - etwa 40 bis 50cm unten, dann langsam mehr werdend. Bis etwa 1.300m leichter Deckel mit Schümli, der ab und zu nachgibt, danach feste Unterlage mit zunehmend mehr Pulverschnee.

Ab etwa 1.700m recht viel Wind, entsprechend windbearbeiteter Schnee, der teilweise leicht gebunden war und sehr leicht ausgelöst werden konnte. Oberhalb von P. 2044 dann wieder ideal, nur die letzten 50 Meter zum "Gipfel" waren teils auf abgeblasener, harter Unterlage.

Die Abfahrt dann traumhaft. Bis auf vielleicht 200 Distanzmeter, wo der Schnee durch den Windeinfluss komisch zu fahren war, durchgängig super.
Ganze Route
Pulverschnee
Eher heikler als Bulletin
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Redertengrat (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 08.12.2019, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auch das Nordcouloir vom Mutteristock wurde gemacht.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.04.2019 um 14:48
895 mal angezeigt