Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Valletta, 2933 m.ü.M.

Route: La Veduta - P. 2602 - Gipfel

Hans Peter Capon

Verhältnisse

17.04.2019
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start Parkplatz oberhalb La Veduta 6.30 Uhr, minus 3 Grad, windstill. Angenehmer Aufstieg mit Harscheisen auf harter Unterlage, sehr viel Schnee auf gesamter Route. Aufstieg im steilen Couloir gut 40 Grad zu Fuss, ohne Steigeisen, guter Trittschnee. Nach Steilstufe westlich P. 2903 bin ich nicht direkt traversiert, war ungünstig. Bin gleich nach dem Felswändchen mit Ski hoch nordwärts und dann steil auf kleinen Grat und dann unschwierig zum Gipfel. Abfahrt zuerst zurück auf Grat und dann direkt die steile Südwestflanke runter in grosse Mulde und mit Ski steiles Couloir runter. Nachher Plaisirgelände Firn, oberer Teil noch hart, unten bis Parkplatz aufgesulzt und schön weich. Hammerverhältnisse, kein Mensch weit und breit. Abfahrt um 10.30 Uhr, auch später gut.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bleibt in den nächsten Tagen unverändert perfekt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Valletta (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Piz Valletta wird selten besucht, zu unrecht, ausserst attraktiver Skitourenberg mit alpiner Einlage je nach Verhältnissen. Kann ich bestens empfehlen, mit gut 700 Höhenmetern kürzere Tour. Optimale Firnverhältnisse. Zahlreiche Tourengänger im Aufstieg zum Corn Suvretta.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.04.2019 um 13:32
1322 mal angezeigt