Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ätna / Mount Etna, 3327 m.ü.M.

Route: Nordost Route ab Piano Provenzana

Lukas R

Verhältnisse

19.04.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Von Wind ausgeprägt, in unteren Teilen perfekter Firn, je höher desto mehr windgepresster Schnee, meist aber tragend, nur wenig Bruchharsch. Schnee bis ca. 200Hm unter dem Gipfel, Eiskristallen bis 100Hm und ganz oberst schwarze Vulkanmaterie, zum Teil flüssig, meist Matsch. Unmittelbar dem Krater dünne grüngelbe Schwefelschicht. Beim Gipfelbesuch unbedingt Windrichtung und Dampf-/ Schwefelwolken beobachten und nicht gegen diese laufen, d. h. Schwefelgeruch meiden. Am besten die Vulkanaktivität und Windrichtungen einige Wochen im Voraus beobachten. Die Windrichtung beinflusst auf welche Bergseite die Asche runterfällt. Einmal fällt die Asche auf den Schnee, werden die Bedingungen sofort schlecht zum Skifahren. Es gibt aber meist einmal pro Wintermonat eine gute Kaltfront, die wiedermal Neuschnee bringt. Ein bisschen Glück muss man aber schon haben.
Saison bis Ende März, später lange Tragpassagen
Datum der Tour erste Märzwoche 2019. Sizilien hat uns mit ihrem Mix sehr überzeugt: schöne Natur, goldige Strände bis zur schneebedeckten Ätna, historische Städte und perfekte italienische Küche. Mehr in 6-Min. Kurzfilm...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.04.2019 um 11:59
1301 mal angezeigt