Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schesaplana, 2964 m.ü.M.

Route: Von Schuders zum Girenspitz

walti marty

Verhältnisse

21.04.2019
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Schon der Anfahrtsweg von Schiers nach Schuders über die Salginatobelbrücke ( 7. 4 km ) ist steil und eng. Ab Schuders 1270 müM mit dem Bike ca. 2 km nach Cauis 1580 müM. Nun auf harter Schneedecke über den 3 km langen Grat zum Höchstelli. Ebenfals noch auf Hartschnee zum Einstieg Gamsluggen, ab 2150 müM mit Steigeisen (auf 200 Hm 35 - 40°)
Im Gipfelbereich ca. 20 km Südwind der das aufweichen des Schnees verzögerte.
Die Schlüsselstelle der Tour ist die steile und ausgesetzte Gamsluggen. Wer es einfacher mag kann am Rückweg über den Lünersee und das Cavelljoch.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schesaplana (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Prachtvoller Aussichtsgipfel und höchste Erhebung im Rätikon.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.04.2019 um 18:45
944 mal angezeigt