Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildstrubel, 3243 m.ü.M.

Route: Engstligenalp - Wildstrubel

pizzicato

Verhältnisse

22.04.2019
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Mit der ersten Gondel um 08:00 Uhr auf die Engstligenalp. Der Schnee auf ca. 2000m ist im unteren Teil nicht ganz gefroren, aber griffig im Aufstieg. Vor dem Frühstücksplatz ist die Kruste hart und manchmal rutschig, so dass Harscheisen sinnvoll sind. Die Schlüsselstelle zum Frühstücksplatz ist gut zu meistern, auch hier sinnvollerweise mit Harscheisen. Oberer Teil hart und abgeblasen.

Im ganzen Aufstieg starker Süd/Südwestwind, der machmal recht böig sein kann. Deshalb ist die Gipfelrast eher kurz ausgefallen, da auch die Aussicht sehr diesig war (Saharastaub ist angesagt).

Die Abfahrt recht gut im Hartschnee, da meist griffig. Im mittleren Teil dann schöner Sulz wie erhofft, weiter unten zunehmend weicher, aber immer noch gut fahrbar.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
bleibt weiterhin gut, da immer noch viel Schnee in der Gegend liegt
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildstrubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
werktags erste Gondel 08:00 Uhr, am Wochenende Early Bird um 07:00
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.04.2019 um 14:53
1582 mal angezeigt