Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Giuv/Schattig Wichel, 3096 m.ü.M.

Route: Von Etzlihütte mit Abfahrt nach Dieni

Tadeusz

Verhältnisse

22.04.2019
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Aufstieg über die Nord-orientierten Hänge eher mühsam, da eine dünne Schicht vom gepressten Pulver schlecht mit der Unterlage verbunden. Dazu musste man heute mit starkem Wind kämpfen. Aufstieg auf den Grat wegen der Wächte sehr steil, aber gute Tritte, ohne Steigeisen gut machbar. Gipfelflanke geht zu Zeit besser zu Fuss. Abfahrt ins Val Giuv oben um 9:30 noch hart, dann Sulz. Ganz unten muss man alte Lawinen-Ablagerungen queren, aber es geht (noch) sehr gut. Am Ende des Val Giuv auf die rechte Seite des Baches queren, so erreicht man bald die Pisten, es hat noch Schnee bis die Zughaltestelle Dieni (zwei Minuten muss man Ski tragen). (Auf der Linken Seite des Baches hingegen Schnee verschwunden, da Süd-orientiert).
Noch eine Weile gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Giuv (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.04.2019 um 22:53
1711 mal angezeigt