Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ruchstock, 2814 m.ü.M.

Route: R 531b von der Bannalp über den Nordsattel

Geri

Verhältnisse

18.05.2019
1 Person(en)
ja
Gut
Föhneinfluss im Gebiet genutzt. Urnerstaffel nass; ab ca 1760m leichte Kruste nicht tragend; ab 2000m W-Hänge tragend - N-Hänge noch nicht; W-Hang zum Nordsattel top -z.T kleine harte Nassschneerutsche von gestern; Fussaufstieg zum Gipfel gut - recht gut tragender Presspulver.
Abfahrt bis 2000m gut, danach in leicht aufgeweichtem Schnee recht gut drehend über 'Chalberblätz' hinunter. Ganz unten natürlich Bremsschnee.
Es empfiehlt sich bei diesen Verhältnissen den Aufstieg zum Schwarz Graben eher links der Route (Linie auf der Karte) zu machen. Da befindet man sich nicht im Auslauf des Schinbergs.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Nach kalten Nächten noch 'ne Weile machbar. Die Bahn fuhr heute bereits um 7 h - telefonisch anmelden am Vortag.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ruchstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
5 Personen stiegen auf den Lauchernstock mit Abfahrt über Route 532... oben wird's ebenfalls gut gewesen sein. Hm, ob der 'Seehang' bei diesen Verhältnissen die richtige Wahl ist - sind auf jeden Fall gut runter gekommen...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.05.2019 um 16:05
1837 mal angezeigt