Verhältnisse - Detail

Gipfel: Egginer-NW-Gipfel 3240m, 3240 m.ü.M.

Route: NO- Flanke

Berge gleich Leben

Verhältnisse

01.06.2019
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wetter: Ausgezeichnetes Skitouren-Wetter. Sehr klare Fernsicht. Windstill und mild. Besser kann es nicht sein. C`est fantastique.

Aufstieg: Wir sind um 01.00 Uhr in Saas Fee gestartet. Suppe und zweimal Cappuccino gehören dazu. Windstill und angenehme Temperaturen. D.h. 0 Grad bis -7 Grad. Schneedecke in der Flanke ausgezeichnet gefroren, und tragend.

Abfahrt: Abfahrt um 8 Uhr hat gepasst. Tragend und sehr schön griffig. Es waren keine eisigen Stellen vorhanden.
Kann weiterhin noch gut drei Wochen gemacht werden. Sobald die Bahn auf Moreina, Felskinn wieder fährt, kann man zur Flanke hochsteigen, bzw. abfahren. Es versteht sich von selbst, das für diese Skitour Pickel und Steigeisen dazu gehören.

Folgende Touren wurden auch gemacht: Flucht-, Strahl- und Allalinhorn. Auch der Alphubel wurde besucht.
Es herrschen in der Bergwelt von Saas-Fee Topverhältnisse.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Quizfrage: Wie heisst der dreick förmige Berg am rechten Bildrand? Danke.
Und wieder eine neue Skitour auf www.gipfelbuch.ch / Saas-Fee: Die Perle der Alpen.

Zu den Fotos in "Siegerpose:" Die Berge werden nie besiegt, Sie dulden uns einfach für diese unvergesslichen Momente. Bergsteigen aus Spass an der Freud."

Schon lange träumnte ich von einer Begehung und Abfahrt dieser NO- Flanke. Sie ist 550m lang, und 35 bis 42 Grad steil. Bei einer Breite von 50m bis 200m, lässt sich traumhaft aufsteigen und skifahren.

Saas-Fee ist auf einem Hochplateau des Saastals, westlich des Talgrundes und oberhalb der Nachbardörfer Saas-Almagell, Saas-Grund und Saas-Balen gelegen. Es ist die Hauptgemeinde der vier Saas-Teilgemeinden. Saas-Fee liegt umrahmt von der Mischabel-Bergkette, die insgesamt 11 Viertausender umfasst. Daraus ergibt sich ein einzigartiges Panorama, wodurch der Ort auch als „Perle der Alpen“ bekannt wurde. Zwei weitere Viertausender (Lagginhorn und Weissmies) liegen in der näheren Umgebung. Das Saastal grenzt unmittelbar an Italien, wird jedoch durch eine Bergkette getrennt. Eine direkte Verbindung besteht deshalb nicht bzw. nur über Wanderwege.

Durch die günstige Lage des Saastals ist es dort sonniger als in anderen Teilen der Schweiz. Dadurch kommt es im Winter oft zu angenehmen Temperaturen. Nachts kann es stark abkühlen. Die hohen Berge schirmen die Hauptwetterlage ab. Auch im Sommer liegen die Durchschnittstemperaturen in Saas-Fee nur bei rund 8 °C. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge liegt bei rund 189 mm pro Monat.

An dieser Stelle zum "baldigen" Ende der Skitouren-Saison, ein herzliches Dankeschön allen Gipfelbuch-Autoren für Ihre Tourenberichte.
Ebenfalls ein grosses Danke an die Inhaber, und Arbeiter von www.gipfelbuch.ch

Wir werden immer wieder die grandiose Hochgebirgswelt bei Saas-Fee besuchen.
C`est fantastique.

Mit alpinen Grüssen
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.06.2019 um 05:17
791 mal angezeigt
jaaaa 46.0729