Verhältnisse - Detail

Gipfel: Paglia Orba, 2525 m.ü.M.

Route: Le Fer à Cheval – Bergerie de Radule – P 1544 – P 1601 – Bergerie de Tula – P 1766 - Refuge Ciottulu di i Meri – Col des Maures – Westgipfel – Ostgipfel - retour

AndréTT

Verhältnisse

02.06.2019
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Tourenbeginn um 06:00 Uhr bei 7°C unter wolkenlosem Himmel. In der Aufstiegsrinne und bei den westlich ausgerichteten Hängen und Terrassen lag noch bombenfester Altschnee, so dass ohne Steigeisen dort nichts gegangen wäre.
Alleinstehender Aussichtsgipfel mit Blick bishin zur Westküste mit dem Capu Rossu und nahem Anblick des höchsten Berges der Insel, dem Monte Cinto im Nordosten. Links davor Punta Minuta. Zwischen beiden Bergen führt der GR20 seit 2016 entlang.
Wettervorhersage: http://www.meteocentrale.ch/de/europa/frankreich/wetter-calvi/details/N-2031968/
Webcam: https://de.webcams.travel/webcam/1471649256
Vom Felsloch durch die Rinne bis zum westlichen Vorgipfel mit Steigeisen gestiegen.
Refuge Ciottulu di i Meri hatte geöffnet. Ca. 12 GR20-Wanderer angetroffen. Zeitgleich starteten am Parkplatz 2 Tourengängerinnen mit einem Bergführer, welche vor mir liefen, bzw. kletterten, so dass ich mit der Wegorientierung nicht viel zu tun hatte. Erst nach der Schneerinne war ich voran. Die drei stiegen im Abstieg die Südrinne direkt hinab zur Bocca di Faggiale. Und waren dann wieder weit vor mir.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.07.2019 um 20:26
678 mal angezeigt