Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zinalrothorn, 4221 m.ü.M.

Route: N-Grat

Pip74

Verhältnisse

10.07.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Nordgrat ab Mountet-Hütte:
Gletscher sehr gut eingeschneit, nach dem Regen vom Vorabend hart gefroren, nur wenige Spalten erkennbar, ohne Probleme. Auch Spalten unterhalb dem Arête du Blanc problemlos zu überschreiten. Arête du Blanc in Richtung L'Epaule sehr gute, griffige Verhältnisse. Ab den ersten Felsen für den weiteren Aufstieg keine Steigeisen mehr notwendig. Grat sehr schön, alles trocken.
Abstieg zur Rothornhütte:
Die ca. drei Seillängen direkt oberhalb der Binerplatte z.T. mit etwas Schnee, z.T. wenig vereist, im Moment wohl die anspruchvollste Stelle des Aufstiegs ab Rothornhütte. Binerplatte aber gut und trocken. Ganzer restlicher Abstieg ebenfalls gute Verhältnisse.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Zinalrothorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sehr schöne Tour! Am Nordgrat 3 Seilschaften, auf der Route ab Rothornhütte wohl etwa 15 Seilschaften. Stau im Abstieg im Bereich der Binerplatte, weil noch zwei überforderte 3er-Seilschaften im Aufstieg waren. Habe im kalten Wind am Stand blockiert doch gut gefroren.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.07.2019 um 18:35
2494 mal angezeigt