Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Morteratsch, 3751 m.ü.M.

Route: Spraunzagrat

Cavaldrossa

Verhältnisse

14.07.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Trotz den unsicheren Prognosen, war am Morgen Kaiserwetter: herrliche Sicht, warm bis oben, Windstill. Am Nachmittag kamen einige Wolken, die aber nicht störten.
Fels weitgehend trocken, abgesehen der lästigen nasse Platte im unteren Teil. Ab der Scharte vermehrt Schneespuren, die absolut nicht störten, sondern eher den Weg der vorangehenden Seilschaften zeigten.
Wir sind am mittellangen Seil geklettert und an den vielen Zacken gesichert. Es waren keine Friends und keine Schlingen nötig.
Grundsätzlich soll man in der Nähe des Grates bleiben, auch wenn ein Paar schwierigere Passagen bewältigt werden müssen. Wenn man diese umgehen will und in der Flanke einfacheres Gelände sucht, findet die übelste Sorte Geröll und lose Steine.
Der Schnee auf der Gipfelkuppe war weich und bedeckte das Blankeis.
Der Abstieg war bestens gespurt, da vor uns eine 20er Gruppe die Normal-Route begangen hat. Auch da kein Blankeis, aber nach unten zunehmend nasser Schnee.
Ganze Route
Sulzschnee
Bleibt gut, je nach Wetterentwicklung, wird Blankeis auf der Gipfelkuppe zum Vorschein kommen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Morteratsch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.07.2019 um 22:38
1578 mal angezeigt