Verhältnisse - Detail

Gipfel: Liskamm /Lyskamm Orientale / Liskamm Ostgipfel, 4527 m.ü.M.

Route: Überschreitung von Westen

Stöffu

Verhältnisse

09.08.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Der Aufstieg zum Westgipfel ist auf 80 Höhenmeter hart / blank. Wir haben 4 Seillängen gesichert. Der Firngrat ist in optimalen Zustand, es hat aber mehrere Stellen wo die Spurbreite nur gerade den beiden Steigeisen Platz bietet. Eine luftige Angelegenheit und wunderschön.
Der Abstieg zum Lisjoch geht alles über die Gratschneide, aufgrund des stollenbildenden Triebschnees war der allerletzte Schlussabschnitt (ca 100m) recht heikel.
Vom Lisjoch noch einmal ca 100 Meter aufsteigend über den Grenzgletscher zur Monte Rosa Hütte und über den neuen, etwas längeren Hüttenweg zum Rotenboden.
Der stellenweise blanke Zustieg zum Westgipfel hatte einige zum Rückzug bewogen. In unserer Richtung waren 3 Seilschaften unterwegs, weitere 3 sind uns begegnet.
Diese Stelle wird zunehmend blank und muss gesichert oder abgeseilt werden.

Unterwegs mit Mario Rubin, berg-touren.ch . Wieder ein tolles Erlebnis!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Liskamm (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der neue Hüttenweg zur Monte Rosa Hütte führt auf ca. 2900 Meter über den oberen Gletscherteil des Gornergletschers. Dieser ist blank und wir benutzten Steigeisen. Der Weg quert unterhalb des Monte Rosa Gletschers mit einigem auf und ab. Er ist blauweiss markiert, auf dem Gletscher wird er mit Stangen markiert. In Hüttennähe ist es Blockgelände.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.08.2019 um 06:35
2963 mal angezeigt