Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Mez, 2974 m.ü.M.

Route: SSO-Grat und Überschreitung bis zum P.3084 m

Albrecht Gauss

Verhältnisse

29.09.2000
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Von Sils Baselgia (1799 m) von der Kirche über die Straße hinweg auf dem dort beginnenden Wanderweg Richtung Maloja, bis man auf den Höhenweg (Via Engiadina) trifft, der gerade weiter Richtung Maloja bzw scharf nach rechts Richtung Silvaplana führt. Nun wenige Meter weiter Richtung Maloja, dann an der besten Stelle vom Wanderweg Richtung oben abzweigen und weglos direkt hinauf bis an den rechten Rand der Lawinenverbauungen. Über Schrofen und kurze Felsstellen (II) oberhalb der Verbauungen aufwärts, weiter oben dann Richtung Westen ansteigend querend auf die Geröllebene bei ca. 2550 m. Von dort weiter Richtung NW bis auf ca. 2650 m und dann über ein ansteigendes Band in die felsige SO-Flanke bis zum SSO-Grat hinauf (ca. III-). Diesen verfolgend leicht zum Gipfel (knapp 2 ½ h von Sils Baselgia) . Weiter über den Grat auf einen nicht kotierten Gipfel (ca. 3080 m) und letztlich zu der Kote 3084 m (Messsignal) am Vadret Lagrev.

Abstieg
Vom P. 3084 m kurz nach SO auf den Grat Richtung Crutscharöls, dann an geeigneter Stelle nach N hinab auf die Geröllfelder oberhalb des Lej da Tscheppa und zu dem mit Steinmännern markierten Pfad, der vom See in nordöstlicher Richtung zum Piz Lagrev ansteigt. Über diesen Pfad abwärts zum Lel da Tscheppa und auf dem markierten Wanderweg hinunter nach Sils Baselgia.

Albrecht Gauss, solo
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Mez (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.09.2019 um 19:39
28 mal angezeigt