Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildgärst, 2890 m.ü.M.

Route: Von Grosse Scheidegg zur Axalp

Robertus Laan

Verhältnisse

14.09.2019
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Alles trocken und bei diesen ausserordentlichen Temperaturen ein bisschen Schweisstreibend. Den Blaugletscherli gibt es fast nicht mehr.
Der Sommer bleibt wohl wieder bis Dezember?
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildgärst (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Nach dem Chrinnenhorn wollte ich die Überquerung bis zur Axalp machen und dann natürlich gleich einen Gipfel mitnehmen. Es wurden sogar zwei, wenn man das Schrybershiri als Gipfel bezeichnet. Die anderen Berggänger waren bereits vom Gipfel verschwunden und so konnte ich die Einsamkeit am Gipfel geniessen. Am Schwarzhorn war deutlich mehr los. Es war wieder schön im Gebiet, wo ich als Bub das Bergwandern erlernte, unterwegs zu sein. Meinem Vater ist dieser Leidenschaft zu verdanken! Da kommen Erinnerungen auf.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.10.2019 um 22:18
717 mal angezeigt