Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rimpfischhorn, 4199 m.ü.M.

Route: Normalweg von der Täschhütte

Alpenexplorer

Verhältnisse

15.09.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Der Zustieg von der Hütte zum Gletscher ist vorbildlich mit Steinmännern markiert. Man kann sich auch in der Nacht kaum verlaufen.

Die Verhältnisse auf dem Melligletscher sind gut bis sehr gut. Der Neuschnee bildet eine griffige Kruste, in die man nicht einsinkt. In den letzten Tagen wurde eine neue Spur angelegt, die in höheren Lagen (ab ca. 3'700m) gute Tritte aufweist. Heikel sind nach wie vor die zwei Problemspalten, v.a. diejenige unter dem Rimpfischsattel. Die Brücke liegt ca. 2m unter dem Gletscherniveau und ist mittlerweile ziemlich dünn und eng. Es ist eine Frage der Zeit, wann sie nicht mehr trägt.

Der Grat ist teilweise vereist, teilweise verschneit. Heute waren 4 Seilschaften gleichzeitig auf dem Grat, was zu Koordinationsschwierigkeiten und Steinschlag führte (Abseilen, Queren, Aufsteigen...) Ohne Steigeisen läuft da nichts. Der Grat ist aber durchaus machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rimpfischhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.09.2019 um 23:07
2251 mal angezeigt