Verhältnisse - Detail

Gipfel: Clariden, 3267 m.ü.M.

Route: Normalroute vom Klausenpass

Thorsten Reitz

Verhältnisse

15.09.2019
3 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start um 06:00, in absolut klarer Vollmondnacht mit warmen Wind mit etwa 12°C am Klausenpass.
Die ersten Reste des Neuschnees vom vergangenen Wochenende trafe wir gegen 2.400m an, danach war de Weg zum Iswändli bald mehr oder weniger vollständig mit etwa 20 bis 30cm weichem Schnee mit leichter Kruste bedeckt. Am Iswändli selber etwa 40 bis 50cm Schnee auf dem Gletscher, somit sehr gut zu begehen. Oberhalb teils weniger Schnee auf dem Gletscher sowie eine gute Spur. Es reicht aber, dass die meisten Spalten vom Schnee bereits bedeckt sind - es heisst also, aufpassen. Viele Spalten sind allerdings durch Durchbrüche schon gut markiert :).

Der Weg über den Vorgipfel ist weitgehend schneebedeckt, zumindest in der Früh leisteten die Steigeisen hier wertvolle Dienste. Ab der Scharte zum Hauptgipfel hat es noch einige vereiste Stellen, aber auch genügend Felsen, so dass das Klettern sowohl mit Steigeisen als auch ohne möglich war. Die meisten Seilschaften haben heute diese Passagen gesichert, teils am kurzen oder laufende Seil, teils mit Standplätzen. Für den Abstieg haben wir uns entschieden, zweimal abzuseilen. Somit konnten wir zumindest teilweise den aufsteigenden Seilschaften ausweichen.

Der Schnee auf dem Gletscher war gegen 12:00 schon recht weich, liess sich aber ohne Zwischenfälle überqueren. Am nervigsten war fast der folgende Abstieg über Felsen, Schutt und die 20 bis 30cm weichen Schnee, befor dann das Ausrollen bis zum Pass folgte.

Fantastische Tour bei sehr schönen Bedingungen.

Ganze Route
Nasschnee
Dürfte im Wesentlichen im oberen Teil so bleiben, während unterhalb des Iswändlis der Schnee wahrscheinlich bald wieder weg ist.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Clariden (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
VERHÄLTNISMELDUNGEN VON BERGHÜTTEN IN DER UMGEBUNG (im Umkreis von ca. 10km)
Lidernenhütte SAC (Weitere Infos zur Hütte)
Vor 5 Tagen
Wunderbare Herbstverhältnisse.
Die Axenstrasse ist nur zwischen Flüelen und Sisikon gesperrt! Von Schwyz her kann man ohne Probleme über Sisikon und Riemenstalden zur Seilbahn Käppeliberg Spilau und unserer Hütte gelangen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.09.2019 um 10:59
2430 mal angezeigt