Verhältnisse - Detail

Gipfel: Dent d´Hérens, 4171 m.ü.M.

Route: Westgrat oder Tiefmattengrat

bdgr

Verhältnisse

15.09.2019
3 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Der Gletscherabbruch ist ganz aper. Es gibt einen Durchschlupf von unten links nach rechts und dann vom Mitten wider nach links bis gegen den Felsen (im Aufstieg, siehe Foto). Nur einmal waren wir blockiert und mussten kurz Rückkehren. Anderen sind ganz links gerade hochgegangen was steiler ist. Der Vollmond war hilfreich um den Weg zu finden. Auf dem Grat gibt es noch Schneeresten an der Nordseite, aber das hindert nicht. Das obere Schneefeld ist auch fast ganz aper. Die Platten unter dem Gipfelgrat und der Gipfelgrat sind trocken.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Bleibt gut. Die Hütte ist geschlossen. Wasser findet man 100 Meter oberhalb der Hütte.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Dent d´Hérens (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir hatten am Dienstag reserviert in Rifugio Aosta aber wann wir Samstag ankamen war die Hütte geschlossen! Nur dem Winterraum war offen. Andere Gruppen hatten das gleichen Problem. Ohne Abendessen oder Frühstück eine solche lange Tour (11 Std. Hütte - Gipfel - Hütte und 4 Std. zum Auto) war nicht ideal.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.09.2019 um 14:14
2093 mal angezeigt