Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ärlenhoren, 2453 m.ü.M.

Route: NW-wand rechts (pt.2533)

b&s

Verhältnisse

15.09.2019
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
abwechslungsreiche route für heisse tage. die sonne scheint erst nach 15 uhr in die wand (sommerzeit). im frühsommer oft noch schnee auf dem flachen mittelteil. auf den letzten metern der letzten länge gegen den vorgipel hin wird der fels mürbe und sehr flechtig. wer nicht auf den gipfel möchte, kann auch vom siebten bohrhaken (gleich nach dem steilaufschwung) der letzten ansonsten sehr schönen länge abseilen, um diesen unlohnenden (aber einfachen) schluss nicht klettern zu müssen. auf dem vorgipfel macht man dann stand am offensichtlichen block, um anschliessend circa 5m nach süden zur abseilstelle zu queren (um seilverhänger zu vermeiden). will man auf den gipfel, verfolgt man den einfachen blockgrat und steigt diesen wieder zurück.

im september 2015 bohrten wir die ertsten 6½ seillängen bis zum beginnenden risssystem ein. da ich unfallbedingt längere zeit nicht klettern konnte, wurde es august 2019, bis wir an der route weiterarbeiteten. unterdessen hat aber der erstbegeher der linken route (rot) trotz unserer vorhanden bohrhaken frischfröhlich in unsere route die blaue linie reingbohrt. sie ist in 4½ SL identisch mit unserer kletterei, die anderen verlaufen etwas links davon (aber oberhalb der schrofen nur circa 1½m!). routenchaos ist vorprogrammiert... zudem wurde unsere route, die möglichst clean gehalten wurde, mit einer unsäglichen anzahl bohrhaken grob verunstaltet. und zu guter letzt ist er oberhalb unserer route in das offensichtliche risssystem eingeschwenkt, das der logische weiterverlauf unserer linie gewesen wäre. von erstbegeher-ethik scheint dieser kletterer noch nie etwas gehört zu haben.
bis zum nächsten schneefall ok, aber wohl eher zu kühl
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ärlenhoren (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
zur zeit fehlen noch einzelne bohrhaken (wir haben beim abseilen noch ein paar löcher gebohrt...). wir werden sie nächsten sommer ergänzen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.09.2019 um 17:51
90 mal angezeigt