Verhältnisse - Detail

Gipfel: Thaneller, 2341 m.ü.M.

Route: N-S-Überschreitung ab Heiterwang

gemsi

Verhältnisse

29.09.2019
4 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Bergwege und Steige trocken und schneefrei (nur auf dem Waldweg zurück nach Heiterwang kurze matschige Stellen). Wetter sonnig und warm, meistens windgeschützt, an exponierten Passagen durch den Südföhn etwas frischer.

Der Werner-Riezler-Steig führt teils über geröllige Bänder, teils leichte Felsen, stellenweise etwas ausgesetzt, aber stets gut markiert, durch die Nordwand. Anspruchsvollere Passagen sind mit Drahtseilen versichert (T3+). Sehr abwechslungs- und aussichtsreiche Route, um diese Jahreszeit allerdings schon überwiegend schattig.

Wir sind nicht wie meist beschrieben am Karlift gestartet, sondern von Heiterwang über Jochplatz und Bergwachtsteig in´s Thanellerkar gelangt. Dauert etwas länger, da mehr Strecke und 150 m Höhenverlust, ist jedoch spannend angelegt mit schönen Ausblicken und sonnigem Aufstieg.

Rückweg nach Heiterwang über die Hochalm und das Alpbachtal in knapp 2 Std., der Höhenweg über den Geißsteig wäre ca. 1 Std. länger. Alt. direkt von Berwang mit deponiertem Rad oder per Autostopp zurück zum Ausgangspunkt. Busse fahren nur wochentags.
Gut, solange schnee- und eisfrei (und nicht allzu kalt).

WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Thaneller (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.10.2019 um 20:58
696 mal angezeigt