Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wilde Leck, 3361 m.ü.M.

Route: Wilde Leck Ostgrat

JensK

Verhältnisse

27.10.2019
3 Person(en)
ja
Gut
Der Ostgrat war weitgehend trocken mit einzelnen Schneeflecken auf der Schattenseite, sehr schön bei dem Traumwetter vorgestern. Die Südwand, über die der alte Abstieg ging, war komplett schneefrei und trocken. Genau auf diese Verhältnisse hatten wir nach dem guten Wetter letzte Woche und der Wärme gerechnet.
Der neue Abstieg über den SW-Grat, gut markiert und mit ein paar Bohrhaken gesichert, war dann aber wegen des schon älteren, noch nicht abgebundenen Schnees heikel. Die Bezeichnung "SW-Grat" klingt nach einer auch im Herbst sonnenbeschienenen Genusskletterei. Das täuscht. Der Grat hat viele Passagen, die schattseitig sind und in denen sich im Herbst lange der Schnee hält.
Seit gestern ist richtig Spätherbst. Es dürfte Neuschnee gegeben haben.
Winterraum Amberger Hütte für 14 Leute sehr gut eingerichtet, sauber und ordentlich. Eine raschelnde, nachtaktive Maus gibt's aber doch.
Im Zustieg zum Gletscher haben wir eine Brille gefunden. Eigentümer bitte melden!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.10.2019 um 19:35
1277 mal angezeigt