Verhältnisse - Detail

Gipfel: Kapf, 1153 m.ü.M.

Route: via Fallenkobel und Schreckweg, Abstieg Kapfweg

gemsi

Verhältnisse

10.11.2019
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Nach frostigem Start in Hohenems am Kammweg Sonne und angenehme Temperaturen. Abstieg auf dem nordseitigen Kapfweg schattig und entsprechend kühler. Wege teils feucht, insbes. die schmalen laubbedeckten Passagen unterhalb der Felswand erfordern etwas Vorsicht.

Alles markierte Steige, am Fallenkobel- und Kapfweg teilweise gesichert (Drahtseile u. Geländer). Trittsicherheit notwendig. Der sonnige Schreckweg ist offensichtlich sehr beliebt und gut frequentiert, am eindrucksvollen Kapfweg waren wir alleine unterwegs.

WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Kapf (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Kein sehr markantes Ziel, jedoch mit schönen und abwechslungsreichen Routen. Ideale Spätherbstwanderung, wenn man noch grün statt weiß sucht (;-)...

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.11.2019 um 22:17
828 mal angezeigt