Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mittagflue/Mittagfluh, 1865 m.ü.M.

Route: Vom Bahnhof Boltigen via Tubetal, Ramsere und Nüschlete

Berge gleich Leben

Verhältnisse

10.11.2019
5 Person(en)
ja
Gut
Sehr angenehmes und wildstilles Wanderwetter. Ausgezeichnete Fernsicht. Ab der Alpe Nüschlete 10cm bis 20cm Neuschnee.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Kann weiterhin noch gut gemacht werden. Bei vielen Wanderungen um diese Jahreszeit gehören Pickel und Steigeisen in den Rucksack. Man hat sehr viele Gemsspuren gesehen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mittagflue (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs in den Berner-Voralpen. Schweiz. Der Herbst ist die schönste Wanderzeit.

Sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung auf die Mittagsflue. Sie ist ein markanter Berg über Boltigen im Simmental. Seine senkrechte Südwand, und die Sandmeierrippe erinnern an die Dolomiten. Wir kommen wieder hierher.

Der Blick schweift bis zum Monarchen, dem Mont-Blanc. Es ist sehr eindrücklich, welche grandiose Fernsichten die Voralpen Berge immer wieder bieten.
C`est fantastique.

Wir wünschen allen schöne Touren. Vielen Dank an meine Tochter Sarah Elena und Margarethe für die schöne Tour.
www.raphaelwellig
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.11.2019 um 05:26
1816 mal angezeigt