Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hannigalp, 2121 m.ü.M.

Route: Grächerwald

Berge gleich Leben

Verhältnisse

23.11.2019
4 Person(en)
ja
Gut
Das gut bezieht sich nur auf die Schneeverhältnisse. D.h. wir hatten sehr schönen Pulverschnee.
Temperaturen: In Grächen +4. auf der Hannigalp -8 Grad.

Wetter: Ab Grächen ständiger Schneefall, ohne Windeinfluss. Die Waldstrasse bietet einen geschützten Aufstieg. Oberhalb der Hannigalp hörte man das rauschen und toben der Orkanböen. In den Waldlichtungen hat man bei diesem Wetter immer die besseren Sichtverhältnisse.

Abfahrt: Sehr schöne Pulverschnee-Abfahrt auf Bärgli hinunter. D.h. 20cm frischen Pulverschnee. Bis morgen wird sich diese Menge das drei bis vierfache betragen.
Kann weiterhin noch gut gemacht werden. Das Saas- und Zermattertal sind ausgezeichnet eingeschneit. D.h. es hat auf 2000m 120cm bis 150cm Schnee.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs in den Walliser-Alpen. Schweiz. Wieder eine neue Route auf www.gipfelbuch.ch

Gemütliche Halbtages-Skitour von Grächen auf die Hannigalp. Die Abfahrt erfolgte nach Bärgli. Das ergibt eine kleine Ueberschreitung.
Es herrschten hoch winterliche Verhältnisse.

C`est fantastique.
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.11.2019 um 21:23
1941 mal angezeigt