Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mattwaldhorn, 3246 m.ü.M.

Route: Von Saas-Balen via Siwine und über die Mattwaldalpa

Berge gleich Leben

Verhältnisse

01.12.2019
5 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
nein
Gut
Wetter: Hohe Bewölkung. Temperaturen von 0 Grad bis -10 Grad. Für wenige Minuten drückte die Sonne durch.

Verhältnisse im Aufstieg: Das Gut bezieht sich bis zum Umkehrpunkt auf 3100m. Bis hierher war die Sichtverhältnisse gut, auch kein diffuses Licht. Bei diesen Wetter Bedingungen empfiehlt es sich, Touren auszuwählen, die auch Waldpartien haben.
Auf der Chieblatte auf 2600m sind am Vortrag ein halbes Dutzend Skitouren-Gänger umgekehrt. Was auch vernünftig ist. Der darüber liegende 35 gradige Hang war uns auch zu heikel. (eingeblasener Neuschnee) Wir haben mit Steigeisen diesen Hang links im felsigen und kombinierten Gelände umgangen.

Abfahrt: Bis auf 2200m 10cm bis 20cm Pulverschnee auf einer tragenden Unterlage. Dieser Pulverschnee wurde nur schwach vom Wind bearbeitet. Die Mattwaldalpa ist zu beiden Seiten von Berggraten Wind geschützt. Ab 2200m bis nach Saas Balen tragender und griffiger Hartschnee. Darauf 5cm frisch gefallener Pulverschnee.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Kann weiterhin noch gut gemacht werden. Die Bergwelt im Saastal ist ausgezeichnet eingeschneit. D.h. wir konnten schon in Saas Balen mit den Tourenskis raufsteigen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mattwaldhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Grafische Reduktionsmethode (GRM) und SLF Lawinenbulletin vom 12.12.2019, um 17.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs in den Walliser-Alpen. Schweiz.

Geographisch gesehen erreicht man Saas-Balen als erste der vier Saaser Gemeinden im Saastal. In diesem Dorf trifft man noch die typischen alten, von der Sonne schwarz gefärbten Walliser Holzhäuser an. Das Dorf hat 349 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017). Das Dorf hat ca. 500 Gästebetten verteilt in Ferienwohnungen und Gruppenhäusern.

Prächtige und einsame Hochtour ueber dem Saastal. Ausgangspunkt war das schöne Bergdorf Saas-Balen. Es ist vom Gelände her, eine sehr abwechslungsreiche alpine Skitour.
Ich habe im Film das Simelihorn erwähnt. Wir waren am Mattwaldhorn unterwegs. Das Simelihorn ist ein Nebenberg vom Mattwaldhorn. Entschuldigung.

C`est fantastique.
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.12.2019 um 22:47
1714 mal angezeigt