Verhältnisse - Detail

Gipfel: Blashorn, 2777 m.ü.M.

Route: Von Ulrichen

güschi

Verhältnisse

03.01.2020
3 Person(en)
ja
Gut
In den Schattenlagen im oberen Teil noch schöner Pulver, die Querung von der Antenne nach Mällige mit Windharsch. Der W-Hang im unteren Teil hat schon eine Kruste, die aber mit der Sonne aufweicht, schon sehr zerfahren und zunehmend nass und pappig.
Wir sind vom Sattel s von P 2666 direkt über den N-Grat zum Vorgipfel gestiegen, Skidepot 50hm unter dem Vorgipfel. Die letzten Meter am Ausstieg sind steil mit grossen Stufen, Pickel oder Steigeisen sind kein Luxus, wenn auch nicht zwingend.
Die beschriebene Route über die Lücke 2736 wurde auch begangen, die Ski müssen auch hier das letzte Stück zum Sattel getragen werden.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
bleibt oben gut, unten wird sich vermehrt Bruchharsch bilden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Blashorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Algorithmus von Skitourenguru und SLF Lawinenbulletin vom 18.01.2020, um 08.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Gipfelhang kann auch mit Ski befahren werden, Einfahrt hart und kurz über 45° steil, danach guter Presspulver.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.01.2020 um 22:35
641 mal angezeigt