Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz la Stretta/Monte Breva, 3104 m.ü.M.

Route: Bernina Suot - Alp Stretta - Monte Breva

Peter Habegger

Verhältnisse

05.01.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Um 8:30 beim Parkplatz Diavolezza gestartet bei -6° mit Nordwind. Hartgepresster Schnee und viele Spuren im Val dal Fain. Ab Alp la Stretta schon leicht hoch gezogen und dann in gleichmässiger Steigung unter die Felsen. Von dort direkt den Steilhang hoch und westlich vom Piz la Stretta den Grat erreicht. Im Steilhang zum Teil recht hart. Bin ohne Harscheisen hoch gegangen, war meistens recht griffig, ab und zu aber doch ziemlich hart.

Abfahrt:
Vom Gipfel zuerst etwas nach Westen, dann direkt den Südhang runter. Im obersten Teil war das ganz gut zu fahren, etwas gedeckelt war es schon. Weiter unten dann etwas harter.
Vom Wetter her und der genialen Rundsicht auf dem Gipfel war es eine sehr schöne Tour. Zieht sich halt lang das ganze Val dal Fain rein und wieder raus, aber die Rundsicht auf dem Gipfel entschädigt für alles.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Keine Veränderungen zu erwarten. Auf dem Gipfel war starker Wind, Schneeverfrachtungen beachten
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.01.2020 um 16:24
493 mal angezeigt