Verhältnisse - Detail

Gipfel: Columban Skigipfel, 2847 m.ü.M.

Route: Mot Scalotta (Bivio) - Leg Curegia - Ostflanke

Hans Peter Capon

Verhältnisse

06.01.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start 9 Uhr Skilift Bivio (Talstation), minus 5 Grad, windstill. Mit Bügellift bis Mot Scalotta 2562 m. Nun anfellen und nach kurzem Aufstieg etwas abfahren und weiter traversieren in der Flanke Sur al Cant. Oberhalb Leg Curegia steiler hinauf Richtung Osthang Columban. Nun am besten nach rechts ausholen und dann westwärts unterhalb Gipfelgrat und dann sanft zum Gipfel. Ich bin links rum den steilen Osthang unterhalb einem grossen Schneebrett und dann den Südostgrat hinauf, nicht optimal. Abfahrt den steilen Nordhang runter zum Leg Columban. Die ersten 100 Höhenmeter Bruchharst, weiter unten immer besser und vielfach schöner Pulver mit guter Unterlage. Im interessanten Valletta da Beiva vielfach Pulver, auch einige Passagen mit Hartschnee, aber meist schön zu fahren. Man sollte meistens auf der rechten Seite des Tales bleiben, einige unübersichtliche enge und steile Passagen. Im Nordhang Schatten, weiter unten teilweise Sonne. Am Schluss über Skipiste direkt zum guten Kaffee Roccabella mit hausgemachten Kuchen.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Pulverschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Bleibt in den nächsten Tagen ausgezeichnet. Tour nur bei guter Sicht unternehmen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ausgesprochen attraktive Skitour mit wenigen Höhenmetern. Der Skilift ist sehr lang. Die Aussicht vom Gipfel ist toll, Berninamassiv, bergeller Zacken, Juf, Piz Platta, Corn da Tinizong. Man sieht sogar den Pizzo Callegione überhalb Chiavenna. Richtung Süden der beliebte Piz Turba. Unglaublich attraktive Abfahrt!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.01.2020 um 18:20
715 mal angezeigt