Verhältnisse - Detail

Gipfel: Landvogtehore / Gsür, 2708 m.ü.M.

Route: Von der vorderen Fildrich

pizzicato

Verhältnisse

12.01.2020
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Gute Spur vom PP Vordere Fildrich bis auf den Gipfel des Langvogtehore. Im oberen Teil des Steilhangs sind Harscheisen von Vorteil, da die Spur teilweise eingeblasen und rutschig ist. Im Rugge Tälti ist der Schnee hart und abgeblasen, deshalb können die Harscheisen weiterhin nützlich sein.

Auf dem Gipfel angenehm mild, praktisch windstill.

Die Abfahrt bis zum Steilhang ist auf griffigem Hartschnee gut. Der oberste Teil des Steilhanges ist recht ruppig, aber sobald man etwas in die Flanken queren kann, werden die Verhältnisse besser, bleiben aber wechselhaft (gepresster Pulver, Hartschnee, verkrustete alte Spuren). Ab Steibode mehren sich die Abfahrtsspuren, weiter unten wird's dann pistenähnlich bis zum PP.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Der Kessel rund um den Steibode ist und bleibt im Schatten (siehe Foto am Mittag), deshalb ändern sich die Schneeverhältnisse in den umliegenden Hängen kaum - ausser es kommt wieder mal Neuschnee dazu.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Landvogtehore / Gsür (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Algorithmus von Skitourenguru und SLF Lawinenbulletin vom 18.01.2020, um 08.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zufahrt bis PP Vordere Fildrich aper. Parkplatzgebührt CHF 6.00 / Tag
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.01.2020 um 15:16
941 mal angezeigt