Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rotbühelspitze, 2853 m.ü.M.

Route: Von Gargellen durchs Valzifenza- und Wintertal

Hochgrat-Gazelle

Verhältnisse

12.01.2020
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Aufstieg im Schatten in gut angelegter Aufstiegsspur. Querung vor Gipfelhang
geht gut, nur am oberen Ende des Gipfelhangs sind Harscheisen evtl. von Vorteil da harte Unterlage u. mangels Schnee u. Fels/Stein Spitzkehren etwas eingeschränkt.
Abfahrt durch Steilrinne in perfektem Pulver. Nach Zollwachthütte rauswärts dann
Platten-/Presspulver u. gelegent. Steinkontakt.
Aber perfekte Tour u. Verhältnisse in Anbetracht der allgem. Schneelage
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
noch einige Zeit gut machbar, aber besser wird's nicht wenn kein Schnee kommt...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rotbühelspitze (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Da "vor der Haustür" im Allgäu / Nagelfluhkette z.Zt. kaum Touren möglich, müssen wir notgedrungen nach Vorarlberg in höhere Ausgangslagen ausweichen...
Greta mag uns die längeren Autofahrten nachsehen...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.01.2020 um 17:14
819 mal angezeigt