Verhältnisse - Detail

Gipfel: Klein Lobhorn, 2519 m.ü.M.

Route: von Isenfluh über Suls

Oliver Bösch

Verhältnisse

12.01.2020
2 Person(en)
ja
Gut
Start und Ende der Tour bei Bergstation Sulwald (Abfahrt nach Isenfluh nicht gut, Schlittelweg ist aktuell zu).

Ab Sulwald hat es genügend Schnee. Der Aufstieg durch den Wald ist zum Teil eisig. An einigen Stellen steigt man daher besser ohne Ski auf.

Nach dem Wald findet man an den Schattenhängen eine Art Presspluverschnee, mal weicher mal fester, aber insgesamt recht gut zu fahren.

Wir fuhren direkt zwischen den Beiden Lobhörnern den Nordhang ab. Auch dieser war gut zu fahren. Dann fuhren wir alles mehrheitlich der Spur entlang ab und gingen zu Fuss den Waldweg zurück. Wie wir erfuhren, wäre ein Aufstieg in Richtung Schärihubel und die Abfahrt via Chüematte die besser Variante gewesen, um direkt zur Bergstation zu gelangen.

Immer wieder eine tolle Tourengegend!
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.01.2020 um 21:36
696 mal angezeigt