Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schijenflue / Schijenfluh, 2627 m.ü.M.

Route: St. Antönien Chüeschärmen - Schijenflue

Chrichen

Verhältnisse

15.01.2020
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Gute bis sehr gute Verhältnisse. Es kann direkt beim Parkplatz P5 gestartet werden. Wir sind einer Spur folgend ein kleines Stück dem Tällibach entlang gegangen, was recht ruppig war. Besser hier noch der Strasse folgen oder über die offenen Hänge aufsteigen. Die kurze Steilstufe bei Engi war pistenmässig ausplaniert, aber dennoch gut machbar. Die darauf folgende Ebene war sehr schön und wies fluffigen Pulverschnee auf. Der Aufstieg zur Schijenfluh war vielerorts etwas von der Sonne und vom Wind gezeichnet, abgesehen von einigen harten Stellen aber angenehm gangbar. Im Steilstück unter dem Gipfel haben wir die Ski einige Meter getragen. Tolle Aussicht auf dem Gipfel bei etwas Wind, der weniger kalt war als erwartet. Leider habe ich auf der Tour mein GPS verloren (siehe unten).
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schijenflue / Schijenfluh (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Habe heute ein "Garmin Oregon 450T" GPS Gerät (im Lederetui mit Sichtfenster) in St. Antönien verloren. Vermutlich war es nicht richtig am Rucksack befestigt. Verloren habe ich das Gerät beim Aufstieg zur Schijenflue. Wir sind beim Parkplatz P5 gestartet, auf der Strasse in Richtung Partnun gegangen, anschliessend kurz dem Tällibach gefolgt (recht ruppig) und schliesslich über die kurze Steilstufe bei Engi aufgestiegen. Im oberen Bereich der Steilstufe habe ich das Fehlen des Geräts bemerkt. Eine Suche bei der Abfahrt blieb leider erfolglos. Falls es jemand gefunden hat und diese Zeilen liest, wäre ich um eine kurze Meldung äusserst dankbar.
Zu diesem Eintrag wurden 2 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.01.2020 um 21:19
1255 mal angezeigt